Newsletter Unternehmensberatung

Hier finden Sie die lange Version der Artikel, die im Gartenbau-Newsletter "Unternehmensberatung für die grüne Branche" an Kunden der Gartenbauberatung verschickt werden. Wenn Sie Interesse haben, den Newsletter direkt zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Alexander Lohmann, Telefon: 02506 309-603.

Newsletter Unternehmensberatung 1 / 2017 vom 20.01.2017

Ficus-Präsentation auf der IPM

Besuchen Sie uns auf der IPM in Essen vom 24.01. bis zum 27.01.2017. Die IPM, die Weltleitmesse des Gartenbaus, wirft Ihre Schatten voraus. Sie ist die Messe, auf der Sie als Besucher zu allen Themen von der Pflanzen-Produktion, über die Technik, Floristik, Ausstattung bis hin zum Point of Sale kompetente Anbieter finden.PDF-Datei 3.000 KB


Newsletter Unternehmensberatung 1 / 2016 vom 22.01.2016

Seminar für Friedhosfgärtner

Friedhofsgärtner diskutieren neue Ideen und Impulse für die zukünftige Branchenentwicklung

Das jährlich von der Landwirtschaftskammer NRW gemeinsam mit den Fachgruppen der Friedhofsgärtner Rheinland und Westfalen-Lippe organisierte Seminar für Friedhofsgärtner lockte am 3. Dezember 2015 mit einer sehr gelungenen Themenauswahl über 70 Teilnehmer in das Bildungszentrum für Gartenbau und Landwirtschaft in Münster-Wolbeck.


Leuchtstoffröhre

LED oder Leuchtstofflampe? Eine einfache Entscheidung?

In den Gartenbaubetrieben wird häufig diskutiert vorhandene Leuchtstofflampen durch energiesparende LED Röhren zu ersetzen, um Stromkosten zu sparen. Hierbei werden die vorhandenen Leuchten weitergenutzt. Das hat Vorteile, aber auch einige Nachteile.


Newsletter Unternehmensberatung 2 / 2015 vom 16.09.2015

Taschenrechner und 10-Euro-Schein. Foto: Alexander Stein, Pixaby

Nutzen Sie das Umsatzbarometer

Monatliche Auswertung zum Geschäftsverlauf für Einzelhandelsgärtnereien und Gartencenter in Nordrhein-Westfalen: Nutzen Sie ab sofort das Umsatzbarometer, das Ihnen zeitnah die wichtigsten Signale sendet, damit Sie dem Markttrend folgen können.


Taschenrechner

Junge Unternehmer: Profitieren von ERFA-Arbeit?

In vielen Gartenbau-Betrieben haben junge Gärtner die Nachfolge ihrer Eltern angetreten oder den Betrieb ihres Arbeitgebers übernommen. Nach ersten Monaten oder auch Jahren stehen sie vor strategischen oder praktischen Entscheidungen und würden sich darüber gerne mit Kollegen, die vor der gleichen Situation stehen, austauschen.


Homepage Gärtnerei Schniggendiller

Ihre neue Homepage

Sind Sie unzufrieden mit Ihrer Homepage? Ihre Homepage benötigt ein neues Design bzw. Sie haben noch keine Homepage? Dann haben wir die Lösung für Sie! Das rundum, sorglos Paket für Ihre professionelle und individuelle Homepage.


Newsletter Unternehmensberatung 1 / 2015 vom 21.01.2015

Homepage Gärtnerei Schniggendiller

Neue Homepage mit Full-Service-Betreuung

Viele Inhaber und Internetverantwortliche in Gärtnereien, Baumschulen und Produktionsbetrieben stehen vor dem Problem ihre Homepage parallel zum Tagesgeschäft immer aktuell und auf dem neuesten Stand zu halten bzw. überhaupt eine Homepage für sich zu erstellen. An diesem Punkt setzt das neue Angebot der Landwirtschaftskammer NRW an.


Verkaufsraum mit neuen Warenträgern

Bauen im Einzelhandel und Trading up der Verkaufsflächen

Auch in diesem Jahr wurden zahlreiche Bautätigkeiten von der Beratung der Landwirtschaftskammer NRW begleitet. Bei den Neu- und Erweiterungsbauten wird mehr denn je auf die Isolierung der Gebäudehülle geachtet. Daneben ist Optimierung vorhandener Verkaufsflächen für viele Betrieb von entscheidender Bedeutung. Hierbei wird die Verkaufsfläche nicht erweitert, sondern modernisiert, renoviert und dem Zeitgeist angepasst.


Taschenrechner

Gemeinsam zu mehr Erfolg - Was zeichnet ERFA-Arbeit aus?

In Erfahrungsaustauschgruppen (ERFA-Gruppen) schließen sich ca. 10 Unternehmerinnen und Unternehmer einer Branche zusammen, die sich ca. vier bis sechs mal im Jahr für einen Tag treffen. Bei diesen Treffen werden gemeinsam betriebliche Probleme besprochen und Lösungen erarbeitet. Wichtig ist dabei der gegenseitige Erfahrungsaustausch aus dem betrieblichen Alltag.


Newsletter Unternehmensberatung 2 / 2014 vom 27.06.2014

Notebook mit Stethoskop

Wo steht mein Betrieb heute? Wie ist er für die Zukunft aufgestellt?

Der langfristige wirtschaftliche Erfolg von Gartenbaubetrieben ist abhängig von einer Vielzahl von Faktoren. Dabei wird das Augenmerk oftmals ausschließlich auf materielle Faktoren, wie die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen gelegt. Die aber ebenso wichtigen weichen Faktoren, wie Mitarbeiterführung, Organisation, Kundenbindung usw. werden nicht selten unterschätzt. Zur ganzheitlichen Beurteilung und Optimierung aller wichtigen Erfolgsfaktoren, erhalten Sie mit dem neuen Produkt Betriebsanalyse Gartenbau das richtige Werkzeug. Wir analysieren und bewerten Ihren Betrieb objektiv und decken ungenutzte Ressourcen und Potentiale auf.


Unternehmerkreis on tour

Über den Tellerrand schauen - Unternehmerkreis on tour

Häufig ist es nur ein kleiner Anstoß oder eine inspirierende Idee, die einem weiterhilft. Und schaut man dazu einmal über den Tellerrand, um zu sehen, wie es andere machen, bekommt man oft gleich die Lösung mitgeliefert. Das ist oft, was wir von den Teilnehmern unseres „Unternehmerkreises on tour“ hören.


Inneneinrichtung im Endverkaufsvbetrieb

In Zeiten wie diesen

Bei der Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen von gärtnerischen Einzelhandelsbetrieben fällt immer wieder auf, dass Unternehmen, die in den letzten Jahren in das äußere und innere Erscheinungsbild Ihrer Verkaufsflächen investiert haben, gute Umsatzsteigerungen aufweisen und an Stabilität gewonnen haben.


Sonnenhut (Echinacea purpurea)

Mixed-ERFA: Zusammen erfolgreich

Jeder kennt die Aussagen in der heutigen Wirtschaftswelt: Der Wettbewerb wird größer, der berühmte Kampf um die Kunden härter oder es ist nur der erfolgreich, der flexibel und kundenorientiert handelt. Diese Aussagen kann bestimmt jeder Gartenbaubetrieb für sich nachvollziehen. Die Frage, die sich daraus ergibt ist, wie schaffe ich es für meinen Betrieb, Antworten hierauf zu finden, um langfristig Erfolg zu haben.