Straelener Topfpflanzentag am 9. Januar 2018

Energieschirm in StraelenBild vergrößern

Pflanzenproduktion und Gewächshaustechnik“ bilden die Schlagworte des Straelener Topfpflanzentages 2018. Moderne Produktionsgewächshäuser sind dicht mit modernster Technik belegt, damit der Kultivateur unter besten Bedingungen optimale Pflanzenqualitäten erzeugen kann. An Sie als gärtnerischen Produzenten und Unternehmer werden auch zukünftig ständig neue Herausforderungen herangetragen, die es zu lösen gilt. Ohne technische Neuerungen wird es dabei nicht gehen. Aus diesem Grund möchten wir uns im Rahmen des diesjährigen Topfpflanzentages ganz diesem Thema widmen.

Im ersten Themenblock der Veranstaltung rücken wir Energieverbrauch, -kalkulation, Optionen der Entfeuchtung und Fördermöglichkeiten über das Energieeffizienzprogramm in den Vordergrund. In der modernen Pflanzenproduktion werden die Produktionsfaktoren möglichst optimal aufeinander abgestimmt, um möglichst nachhaltig zu produzieren. Trotzdem werden in der Pflanzenproduktion chemische Wirkstoffe eingesetzt und dabei fallen Restmengen an. Im zweiten Block des Tages zeigen wir Ihnen Möglichkeiten auf, wie man technische Restmengen umweltgerecht abbauen kann, ohne dass sie zu Belastungen werden. Anschließend beschäftigen wir uns mit Neuerungen und Anpassungen der Produktionssysteme im Ebbe-Flut-System, so wie den Einflüssen der technischen Beschaffenheit von Blumentöpfen auf das Produktionsergebnis. Der Tag wird abgerundet durch verschiedene Möglichkeiten, das Längenwachstum der Pflanzen ohne den Einsatz von Wuchsregulatoren zu steuern. An dieser Stelle schließt sich der Kreis, wenn mit dem Einsatz technischer Parameter die Pflanzenproduktion optimiert und gleichzeitig positive Effekte in Richtung einer nachhaltigen Produktion durch Verringerung des Einsatzes chemischer Wirkstoffe erzielt werden kann.

Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem Faltblatt.

Kostenbeitrag 50 € (20 € für Auszubildende und Studenten), inklusive Mittagessen, Kaffee und Tagungsband.

Anmeldeschluss: 5. Januar 2018

Ihre verbindliche Anmeldung senden Sie bitte per Fax oder E-Mail. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Telefax: 02834 704-137
E-Mail: straelen@lwk.nrw.de