Neuer Rechenmeister für die Pferdefütterung

Rechenmeister für die Pferdefütterung

Pferde leistungsorientiert und gesund ernähren

Eine an den Bedürfnissen der Pferde ausgerichtete Fütterung und Haltung ist Grundvoraussetzung für gesunde und leistungsfähige Pferde. Was und wie viel auf den Speiseplan eines Klein-, Groß-, Hobby-, Turnier- oder Arbeitspferdes gehört, hat die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in ihrem Rechenmeister für die Pferdefütterung 2011 aktuell zusammengestellt. Die Broschüre informiert über den Energie-, Eiweiß-, Mineralstoff- und Vitaminbedarf der Pferde. Genannt sind auch die Inhaltsstoffe der Standardfuttermittel und der Wasserbedarf. Praktische Empfehlungen zur Rationsgestaltung gehen auf die ernährungsphysiologischen Besonderheiten der Pferdefütterung ein. Fütterungsbeispiele für Zuchtstuten und Reitpferde helfen bei der richtigen Zusammenstellung einer bedarfsgerechten Futterration.

Um die Beurteilung von Grassilage und Heu, ihre Vor- und Nachteile, Nitratgehalte in pektinreichen Futtermitteln sowie die Orientierungswerte für die Tränkwasserbeurteilung geht es in der Broschüre ebenso wie um Giftpflanzen, Hygienemängel von Futtermitteln, Fütterungsfehler und Nährstoffausscheidungen. Die beschriebenen Maßnahmen zur Futteranalyse und zur Fütterungskontrolle erhöhen die Qualität der Pferdefütterung.

Im Schlusskapitel werden für Pferdebetriebe relevante Vorschriften zur Düngeverordnung und zum Bauen im Außenbereich wiedergegeben.

Der Rechenmeister für die Pferdefütterung umfasst 70 Seiten und kostet 10 € zuzüglich Versandkosten von 3 €. Die Broschüre kann bestellt werden beim Landwirtschaftsverlag Münster GmbH : 02501/801 301

Autor: Dr. Gerhard Stalljohann