NRW Geflügeltag 2017

Geflügelhaltung im Stall

Gemeinsame Vortragsveranstaltung des Geflügelwirtschaftsverbandes NRW e.V. und der Landwirtschaftskammer NRW

Der NRW Geflügeltag wird 2017 wieder in Kooperation mit dem Geflügelwirtschaftsverband NRW durchgeführt.

Die diesjährige Tagung befasst sich mit Marktaussichten, Tierwohl- und Umweltaspekten in der Geflügelhaltung. Das vergangene Jahr hat wieder gezeigt, dass sich Eier und Geflügelprodukte weiterhin steigender Beliebtheit erfreuen. Spannend ist es sicherlich zu erfahren, wie sich der Biomarkt und eine extensivere Geflügelhaltung mit speziellem Tierschutzlabel entwickeln.

Inhalte

10.00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Johannes Frizen, Präsident der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

10.15 Uhr
Marktaussichten der Eier- und Geflügelfleischerzeugung in Deutschland
Margit M. Beck, MEG - Marktinfo Eier & Geflügel, Bonn

11.00 Uhr
Eiweiß vom rheinischen Acker für den Frühstückstisch
Karl-Adolf Kremer, Hof Lindenau, Linnich

11.30 Uhr
Futterkonzepte gegen Federpicken und Kannibalismus bei Legehennen
Robert Pottgüter, Lohmann Tierzucht GmbH, Cuxhaven

Diskussion in einem Block

12.30 Uhr
Mittagsimbiss und Kommunikationspause

13.45 Uhr
Risikofaktoren für Federpicken und Kannibalismus bei Legehennen mit ungekürzten Schnäbel, Gegenmaßnahmen und Kosten
Dr. Klaus Damme, Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Geflügel- und Kleintierhaltung Kitzingen

14.30 Uhr
Wie geht es meinen Hühnern?
♦ Tierbeobachtung intensivieren
♦ Probleme frühzeitig erkennen
♦ mögliche Fehler beheben
Unterstützung der Beurteilung mithilfe eines digitalen Managementtools
Dr. Christiane Keppler, Universität Kassel

15.15 Uhr
Kaffeepause

15.45 Uhr
Genehmigte Abluftreinigungsanlagen für die Geflügelhaltung und zu erwartende Kosten
♦ Indoorverfahren zur Verringerung der Ammoniakemisionen aus der Geflügelhaltung
Dr. Volker Siemers, DLG e. V. - Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft, Frankfurt

16.45 Uhr
E-Learning: Programmdarstellung und Nutzungsmöglichkeiten
Heinrich Bußmann, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Geflügelwirtschaftsverband Nordrhein Westfalen e. V.

17.00 Uhr
Schlusswort
Karl-Frieder Kottsieper, Vorsitzender des Geflügelwirtschaftsverbandes Nordrhein-Westfalen e. V., Remscheid

Diskussionsleitung
Heinrich Bußmann, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Geflügelwirtschaftsverband Nordrhein-Westfalen e. V.
Ingrid Simon, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Wann & Wo

8. Mai 2017

Beginn: 10.00 Uhr
Ende: 17.00 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse

Teilnehmerbeitrag

Die Teilnahme ist beitragsfrei.

Kurs-Nummer

LZD-L61017

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 1. Mai 2017