Parasitenmanagement in Schaf- und Ziegenbeständen

Schafe auf der Wiese
Foto: Barbara Kutsch

Inhalte

  • Parasitenprophylaxe durch Weidemanagement
    • Parasitenarten und Ansteckungsmöglichkeiten
    • Pathologie
    • Klinische Symptomatik
    • Behandlung -  Wurmmittel, Wirkstoffe
    • Parasitenmonitoring
    • Maßnahmen zur Prävention von Parasiteninfektionen
  • Praktische Übungen
    • Mikroskopische Untersuchung von Kotproben unter praktischen Bedingungen
    • Bestimmung der Innenparasiten durch Untersuchung von Kotproben

Zielgruppe

    Schafhalter, Ziegenhalter und interessierte Kleinwiederkäuerhalter, Tierärzte, Berater

Methodik

Vermittlung von Fachwissen und Fertigkeiten, teilnehmerorientierte Fallbeispiele, praktische Übungen am Mikroskop, Diskussionen

Teilnehmerzahl

15 bis 20 Teilnehmer

Besonderheiten

Saubere Sicherheitsgummistiefel oder Sicherheitsarbeitsschuhe müssen mitgebracht werden.

Teilnehmer, die ein Mikroskop besitzen, sollten dieses zum Seminar mitbringen.

Wann & Wo

07. Oktober 2017

Beginn: 09.30 Uhr
Ende: 17.00 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick

Referenten

  • Christina Burau, Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick
  • Anne Happe
  • Jürgen Stahlschmidt
  • Horst Weischet

Teilnehmerbeitrag

105 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW
135 € für sonstige Teilnehmer

Inklusive Seminarunterlagen, Tagesverpflegung und Getränken im Seminarraum.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZR-L43067

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 29.09.2017

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei