Schweinemast rentabler gestalten

Mastschweine am Trog

In der Schweinemast schlummern in vielen Betrieben noch große Leistungs- und Sparpotentiale. Durch Verbesserungen in der Produktionstechnik und Förderung des Tierwohls lassen sich nicht nur Leistungen der Tiere optimieren. Auch die Wirtschaftlichkeit und die Arbeitsbelastungen in den Betrieben können sich nachhaltig verbessern. Insbesondere vor dem Hintergrund schwieriger Entwicklungsmöglichkeiten für Schweinemastbetriebe gewinnt die Optimierung der Leistungen in den Betrieben an Bedeutung.

Inhalte

  • Potentiale in der Schweinemast – Was hat Einfluss auf den Betriebserfolg?
  • Fütterung und Tränke im Focus – Worauf ist zu achten?
  • Bauliche Maßnahmen zur Optimierung der Haltung
  • Welchen Einfluss haben Organbefunde auf die Leistung – Wie lassen sie sich vermeiden?
  • Betriebshygiene fördert den Erfolg
  • Gestaltungsmöglichkeiten in der Betriebsorganisation

Zielgruppe

Landwirtinnen / Landwirte mit Schweinemast, Mitarbeiter landwirtschaftlicher Betriebe

Methodik

Vermittlung von Fachwissen: Grundlagen, Fallbeispiele, praktische Übungen sowie Diskussionen

Teilnehmerzahl

12 - 20

Wann & Wo

31. Januar 2018

Beginn: 09.00 Uhr
Ende: 17.00 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse

Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit auf Haus Düsse zu übernachten.
Informationen hierzu unter www.duesse.de

Referenten

Externe Referenten:

  • Felix Reimann, WETREU Alfred Haupt KG, Steuerberatungsgesellschaft

Referenten der Landwirtschaftskammer:

  • Ulrich Averberg, FB Tierproduktion
  • Dr. Claudia Lambrecht, Schweinegesundheitsdienst der LK NRW
  • Stefan Leuer, Referent für Veredelung
  • Dr. Theodor Schulze-Horsel, Schweinegesundheitsdienst der LK NRW

Teilnehmerbeitrag

140 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW
188 € für sonstige Teilnehmer

Inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke im Seminarraum.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZD-L35028

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 24. Januar 2018

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei