"CowHow - Gewusst wie" - Schwachstellen in Haltung und Management erkennen!

aussenmelkstandriswick

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erfordern eine Produktionsoptimierung in allen Bereichen der Milchviehhaltung. Haltungsumwelt und Managementabläufe bieten zahlreiche Möglichkeiten, Reserven zu mobilisieren. Im Rahmen des "CowHow"-Workshops lernen Milchviehhalter mit Hilfe einer gezielten Schwachstellenanalyse Defizite in Haltung und Management zu erkennen und konkrete Verbesserungsmaßnahmen abzuleiten. Die praktische Stalleinheit leitet die Teilnehmer an, die erlernten Methoden im eigenen Betrieb einzusetzen und Optimierungsmöglichkeiten zu erkennen.

Inhalte

  • Grundlagen zu Verhalten und Haltungsansprüche der Tiere
  • Methodisches Vorgehen der Schwachstellenanalyse
  • praktischer Einsatz und Auswertung der Checklisten
  • produktionstechnische und managementabhängige Ursachen für Beeinträchtigungen der Tiere
  • Ableitung von Optimierungsmöglichkeiten im eigenen Stall

Zielgruppe

Milchviehhalter, deren Mitarbeiter, Berater sowie Fachschüler und Studenten

Methodik

Fachvorträge mit Diskussion und praktische Stalleinheit im Riswicker Kuhstall

Teilnehmerzahl

Mindestens 8, maximal 20 Teilnehmer

Besonderheiten

  • Bitte bringen Sie saubere Sicherheitsgummistiefel oder Sicherheitsarbeitsschuhe mit.

Wann & Wo

07. Februar 2018

Beginn: 10.00 Uhr
Ende: 16.30 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick

Referenten

Referenten der Landwirtschaftskammer:

  • Sabine Pittgens (Referentin  Produktionstechnik Rindhaltung)
  • Anna-Lena Ahring (Produktionstechnik Rind, Projekt "Cows and more")

Teilnehmerbeitrag

121 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW
160 € für sonstige Teilnehmer

Inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke im Seminarraum.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZR-L23018

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 31. Januar 2018

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei