Vermarktung von Mastschweinen - Richtig auswerten / effektiv arbeiten

Inhalte

  • Schlachtpartien auswerten – Was sagt mir das Schlachtprotokoll? / Wie lässt sich das
  • Programm „Schlachtdaten online“ effektiv nutzen?
  • Laufendes Controlling der Mast – Welche Parameter lassen sich schnell erfassen?
  • Optimale Gestaltung der Verladewege
  • Voraussetzungen für eine zeitsparende Verladung von Schweinen
  • Grundlagen der Vermarktung – Was gehört auf den Lieferschein?

Zielgruppe

Schweinemäster, die ihren Schlachtschweineverkauf optimieren wollen

Methodik

Vermittlung von Fachwissen: Grundlagen, Fallbeispiele, sowie Diskussionen

Teilnehmerzahl

12 - 20

Wann & Wo

7. Februar 2018

Beginn: 09.00 Uhr
Ende: 17.00 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse

Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit auf Haus Düsse zu übernachten.
Informationen hierzu unter www.duesse.de

Referenten

Referenten der Landwirtschaftskammer:

    • Ulrich Averberg, FB Tierproduktion
    • Dr. Frank Greshake, FB Markt, QM
    • Stefan Leuer, Referent für Veredelung
    • Bernd Westerfeld, Kreisstelle Soest

Teilnehmerbeitrag

138 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW
184 € für sonstige Teilnehmer

Inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränken im Seminarraum.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZD-L35018

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 31. Januar 2018

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei