Steigerung der Futtereffizienz durch nährstoffangepasste Fütterung

Mastabteil

Mit den Vorschriften der neuen DüV und StoffBilV werden stark bzw. sehr stark N- und P-reduzierte Fütterungen an Bedeutung gewinnen und zunehmend eingesetzt. Für eine erfolgreiche Umsetzung und nachvollziehbare Dokumentation können die aktuellen Fütterungsempfehlungen, Futterdeklarationen und -untersuchungen herangezogen werden. Alle Maßnahmen zur Steigerung der Futtereffizienz sollten stets angewandt werden.

Inhalte

  • Neue DüV und StoffBilV
    - aus Sicht des Pflanzenbaus
    - aus Sicht der Tierhaltung
  • Bundesweite Versuchsergebnisse und Praxiserfahrungen
  • Futtercontrolling
  • Erfahrungen aus der Praxis zur Umsetzung sehr stark und extrem stark N-P-reduzierter Fütterung: Berichte aus zwei Praxis-Betrieben

Zielgruppe

Berater, Landwirte

Wann & Wo

27. November 2018

09.00 - 16.00 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse

Referenten

Referenten der Landwirtschaftskammer NRW

  • Birgit Apel
  • Dr. Gerhard Stalljohann

Externe Referenten

  • Dr. Stephan Schneider, LfL Bayern
  • Zwei Landwirte

Teilnehmerbeitrag

127 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW

145 € für sonstige Teilnehmer

Etwaige Übernachtungs- und sonstige Verpflegungskosten sind gesondert zu bezahlen.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZD-L36038

Ansprechpartner

Anmeldung

Das Seminar wurde leider abgesagt!

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei