Systemadministrator/in GIS

Wir sind der zentrale Fachbereich „Informationstechnik“ der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, ein Team ca. 60 Mitarbeitern, der IT-Dienstleister der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Wir suchen für den Bereich Benutzerservice/Windowstechnik eine/n teamorientierte/n

Systemadministrator/in.

Sie haben die Chance, bei der zentralen Systemadministration der Landwirtschaftskammer maßgeblich mitzuwirken.

Wir bieten:

Ein interessantes Arbeitsgebiet, zu dem die Administration von Microsoft Windows basierten GIS Komponenten wie Geoserver, OGC - Webservices sowie die Administration von Microsoft Windows basierten Client- und Serversystemen mit einem breiten Softwarespektrum im Verwaltungs- und landwirtschaftlichen Anwendungsbereich gehören. Es erfolgt eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Wir erwarten:

eine fundierte Ausbildung als Fachinformatiker - Systemintegration oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen. Die Administration erfolgt in folgender Umgebung:

  • Microsoft Server 2008 R 2/2012 R 2/2016,
  • Apache, JBoss/Wildfly, Internet Information Server,
  • Geoserver,
  • Oracle 12c incl. Spatial/Locator,
  • Content-Management-System NPS,
  • Microsoft Windows 7/Windows 10,
  • Microsoft Office 2010/Office 2016,
  • Microsoft Exchange 2010/Exchange 2016,
  • Skype for Business,
  • Softwareverteilung Empirum,
  • Matrix42 Remote Control,
  • Sicherheitssichersoftware Drivelock,
  • Antivirensoftware Symantec Endpoint Protection.

Realisierung der IT-Sicherheit auf der Basis des BSI-Grundschutzes und die Umsetzung entsprechender Sicherheitsmaßnahmen einschließlich der Systemdokumentation sind für Sie selbstverständlich.

Wichtige Eigenschaften wie Einsatzbereitschaft, Teamwilligkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität im Hinblick auf den raschen technologischen Fortschritt bringen Sie mit.

Für Vorabinformationen wenden Sie sich bitte an Alfons Korthues, Telefon 0251 2376-807, E-Mail alfons.korthues@lwk.nrw.de.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Ihre Bewerbung - bevorzugt per E-Mail in einem PDF-Dokument - richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen unter Angabe des möglichen Eintrittstermins und der Kennziffer 19/17 bis zum 20.03.2017 an: