Obstbauberaterin / Obstbauberater

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des Beratungsteams in ihrem Fachbereich 64 – Versuchszentrum Gartenbau Straelen/Köln-Auweiler – am Standort in Köln-Auweiler

eine Obstbauberaterin bzw. einen Obstbauberater

Wir bieten:

ein interessantes, vielfältiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet im Bereich der Obstbauberatung mit Spezialisierung im geschützten Beerenobstanbau. Dabei werden Sie in ein gut funktionierendes Beratungsteam eingebunden.

Es handelt sich um eine zunächst befristete Vollzeitstelle, die nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) dotiert ist.

Wir erwarten:

  • einen Studienabschluss als Diplom-Agrar- bzw. Gartenbauingenieur/in (FH), Bachelor Gartenbau oder vergleichbare Qualifikation. Praktische Erfahrungen im Beerenobstanbau sind erwünscht. Ihr fachlicher Hintergrund sollte der Unterglasgartenbau mit einschlägigen Erfahrungen in Substratsystemen mit entsprechenden Bewässerungs- und Düngungsverfahren sein. Sie sollten Interesse am Nützlingseinsatz haben.
  • Nach intensiver fachlicher und methodischer Einarbeitung beraten Sie die Betriebe bei der Optimierung der Betriebsabläufe, bei der Einführung von neuen Entwicklungen, in allen Fragen der Qualitätssicherung und der Verbesserung des Anbaus von der Pflanzung bis zur Ernte mit anschließender Vermarktung.
  • Die Organisation von Fortbildungsveranstaltungen gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie das Halten von Vorträgen und das Verfassen von Veröffentlichungen. Die Zusammenarbeit mit bundes- und landesweiten Gremien, Hochschulen, Wirtschaftspartnern und Kammerorganen ist Bestandteil Ihrer Netzwerkarbeit.
  • Ein sicherer Umgang mit den Office-Programmen wird vorausgesetzt.
  • Persönliches Engagement, Team- und Kooperationsfähigkeit sowie eine strukturierte, zielorientierte und selbständige Arbeitsweise sollten für Sie selbstverständlich sein. Sie sind im Besitz eines Führerscheins (Klasse B).

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Für Vorabinformationen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Torsten Wolf, Telefon: 02834 704-157; E-Mail: torsten.wolf@lwk.nrw.de, zur Verfügung, für personalrechtliche Fragen Bernd Jungblut, Telefon: 0251 2376-264; E Mail: bernd.jungblut@lwk.nrw.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 43/18 bis zum 15. Juli 2018 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins - möglichst in einem PDF-Dokument - per E-Mail an