Fortbildungen

Nach einer Ausbildung in einem der "grünen Berufe" gibt es vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten. Neben der staatlichen Prüfung zum Wirtschafter oder zum Agrarbetriebswirt kann auch die berufsständische Meisterprüfung abgelegt werden. Weitere Fortbildungsmaßnahmen werden mit einem Zertifikat abgeschlossen.


Meisterin im Gartenbau

Fortbildung zum Meister oder zur Meisterin

Durch die Meisterprüfung soll festgestellt werden, ob die Prüfungsteilnehmer Aufgaben als Fach- und Führungskraft wahrnehmen können. Besonders wichtig für die Vorbereitung sind die Praxisjahre, die nach Abschluss der Berufsausbildung absolviert wurden.


Schüler in der Fachschule

Fachschulen der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Qualifizierte zukünftige Unternehmer ausbilden - das ist das Ziel des Unterrichts an den Fachschulen für Gartenbau und Landwirtschaft der Landwirtschaftskammer an den Standorten Borken, Essen, Herford, Kleve, Köln-Auweiler, Meschede und Münster.


Fachagrarwirt Baumpflege und Baumsanierung

Geprüfte/r Fachagrarwirt/in - Baumpflege und Baumsanierung

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen führt gemäß § 56 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) Prüfungen zum Abschluss „Geprüfter Fachagrarwirt/Geprüfte Fachagrarwirtin - Baumpflege und Baumsanierung“ durch.


Greenkeeper

Greenkeeper

Ob Golfplatz oder Fußballstadion: Greenkeeper sind für den Rasen verantwortlich. Zulassungsvoraussetzung für diese Fortbildung ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem "grünen Beruf" und eine mindestens dreijährige Berufspraxis im Gartenbau oder auf einem Golfplatz.


Forstschlepper

Geprüfter Forstmaschinenführer / Geprüfte Forstmaschinenführerin

Mehr als die Hälfte des bundesdeutschen Holzeinschlages wird bereits hochmechanisiert durchgeführt. Die hohe Effizienz moderner Holzerntetechnik lässt sich nur durch gut geschultes Personal nutzen. Eine umfassende Aus- und Fortbildung der Maschinenführer ist somit unverzichtbar.


Ranger am Rothaarsteig

Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/in (Ranger)

Der nächste Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Natur- und Landschaftspfleger/Geprüfte Natur- und Landschaftspflegerin findet im Jahr 2019 statt.


Fachagrarwirt Baumpflege und Baumsanierung

Zertifizierter Baumkontrolleur, Zertifizierte Baumkontrolleurin

Die Aufgabe des zertifizierten Baumkontrolleurs ist die Verkehrssicherheit von Bäumen fachlich zutreffend zu beurteilen und entsprechende Maßnahmen festzulegen. Sein Einsatzgebiet umfasst Bäume an Straßen, Wegen, Friedhöfen und Plätzen im öffentlichen Bereich sowie private Gehölzbestände.


FLL-zertifizierter Baumkontrolleur

FLL-zertifizierte/r Baumkontrolleur/in

Lehrgang und Prüfung zum FLL-zertifizierten Baumkontrolleur bzw. Baumkontrolleurin sind das Ergebnis der bundesweiten Koordination aller betroffenen Kreise der grünen Branche zu diesem Thema. Mit der vereinbarten Standardisierung ist die Basis für bundesweit vergleichbare Qualifizierung und Kompetenznachweise geschaffen worden.


Johannisbeeren. Foto: Landgard

Zertifizierte Fachkraft für Spargel-, Erdbeer- und Beerenobstanbau

Landwirte, die Spargel, Erdbeeren oder Beerenobst anbauen, suchen oftmals nach qualifizierten Mitarbeitern, die als Vorarbeiter tätig sein könnten. Häufig gibt es passende Mitarbeiter, denen aber bisher eine spezifische fachliche Qualifikation fehlte. Diese Lücke schließt nun die Landwirtschaftskammer NRW mit einem Lehrgang.


Forstwirt/in. Foto: Daniel Nimmervoll, Fotolia

Sachkundenachweise

Sachkundenachweise im Pflanzenschutz, Fahrsausweis Flurförderzeuge (Gabelstapler), Motorsägenlehrgänge, Befähigungsnachweis Tiertransport


Weiterbildungskatalog 2017/2018

Weiterbildungsangebote für die Landwirtschaft

Unser Weiterbildungsangebot für die Landwirtschaft: Die Themen reichen von solidem Grundlagenwissen über Neuentwicklungen in der Produktionstechnik bis hin zu aktuellen Themen aus der Agrarpolitik und den Märkten. Sie können alle Veranstaltungen online buchen.


Mohn im Steingarten

Weiterbildungsangebote für den Garten- und Landschaftsbau und den Gartenbau

In unserem umfangreichen Seminarprogramm für den Garten- und Landschaftsbau und den Gartenbau ist mit Sicherheit auch für Sie ein interessantes Angebot dabei. Melden Sie sich einfach online an.


Taschenrechner und Euroschein. Foto: Alexander Stein, Pixabay.de

Finanzierungshilfen für berufliche Fortbildung

Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz ist 1996 in Kraft getreten und hat für mehr Chancengleichheit zwischen akademischer und beruflicher Fortbildung gesorgt. Durch das Gesetz wurde ein gesetzlich verankerter Rechtsanspruch auf staatliche Unterstützung für berufliche Fortbildungsmaßnahmen eingeführt.