Zukunftspreis für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Agrarbereich

Hände schüttelnBild vergrößern
Foto: joakart, Pixabay

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Agrarbereich, die besonders hervorzuhebende Leistungen erbracht haben, können auf Vorschlag durch Urkunde und Geldpreis ausgezeichnet werden. Solche Leistungen können zum Beispiel sein:

  • Entwicklung technischer oder organisatorischer Lösungen für das Unternehmen,
  • besondere soziale bzw. gesellschaftliche Verantwortung,
  • außerordentliches betriebliches Engagement,
  • besondere berufliche Weiterbildung und -entwicklung

Der Geldpreis beträgt 500 Euro. Über die eingereichten Vorschläge entscheidet eine von der Landwirtschaftskammer berufene Jury. Es wird eine Arbeitnehmerin bzw. ein Arbeitnehmer pro Jahr ausgezeichnet. Die Verleihung des Preises erfolgt auf der jährlich stattfindenden Hauptversammlung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Die Ausschreibung beginnt im Herbst.