Die Ehemaligenvereine

Treffen der ehemaligen Herforder Fachschüler

Verein landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen (VLF)

Der VLF hatte 2015 435 Mitglieder. Seine Aufgabe ist die berufliche und allgemeine Weiterbildung der ehemaligen Fachschulabsolventen.

Hierzu erhalten die Mitglieder jährlich drei Rundschreiben. Im Winter finden zwei Informationsveranstaltungen sowie der traditionelle „Tag der Schweinehalter“, der spezielle aktueller Fragen der Schweinehaltung zum Inhalt hat, statt. Außerdem führt der VLF jährlich eine Exkursion ins Ausland durch.

  • Vorstand: Egbert Stock, Enger
  • Beisitzer: Helmut Henneking, Vlotho; Falk Steinmann, Vlotho, Jörg Niehaus, Herford
  • Geschäftsführer: Wolfram Pötting, Herford.

Cheruskia

Die Cheruskia als Vereinigung der erfolgreichen Fachschulabsolventen der Fachschule für Agrarwirtschaft in Herford bietet der Landwirtschaft in der Region eine Plattform zur Weiterbildung, Kommunikation und zu geselligen Anlässen über den Fachschulabschluss hinaus. Sie hat derzeit 1288 Mitglieder und entfaltet ihren Wirkungsbereich in Ostwestfalen-Lippe und den südlichen Randbereichen Niedersachsens. Die Mitglieder werden über Rundschreiben aktuell über wesentliche Inhalte und Veränderungen im Bereich ihrer ehemaligen Fachschule und der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen informiert.

Die traditionelle Vortragstagung sowie das sich tags darauf anschließende Stiftungsfest finden einmal jährlich im Februar statt und haben aufgrund namhafter Referenten aus der Agrarwirtschaft in den letzten Jahrzehnten einen guten Ruf in der gesamten Region erzielt. Die aktiven Studierenden werden über die Cheruskia bei Studienfahrten und Lehrveranstaltungen finanziell unterstützt.